Die Top‑8 Features des Salesforce Spring ’20 Release

Drei mal im Jahr veröf­fentlicht Sales­force umfan­gre­iche Updates für seine Cloud-Lösun­­gen. Wie jedes Jahr hat Sales­force auch zum diesjähri­gen Früh­lingsstart wieder ein neues Release im Gepäck. Das Sales­force Spring ’20 Release ist seit dem 17.02.2020 weltweit ver­füg­bar und bringt einige Neuerun­gen mit sich. Diese Neuerun­gen sind auf über 500 Seit­en aus­führlich von Sales­force beschrieben. Man kön­nte fast den Überblick ver­lieren, was es alles neues gibt.

Als zer­ti­fiziert­er Sales­force Part­ner in Deutsch­land möcht­en wir es Ihnen mit unseren aus­ge­bilde­ten Sales­force Admin­is­tra­toren, Entwick­lern & CRM Beratern so weit wie möglich erle­ichtern, das Beste aus Ihrer Sales­force Umge­bung her­auszu­holen, indem wir Ihnen in diesem Sales­force Blog leicht ver­dauliche Inhalte zur Ver­fü­gung stellen. Wir haben uns daher die ver­gan­genen Wochen näher mit dem Spring ’20 Release beschäftigt und unsere Top‑8 Fea­tures für Sie im fol­gen­den Beitrag zusam­mengestellt.

Unsere Top‑8 des Salesforce Spring ’20 Release:

1. Kostenloses Einstein Opportunity Scoring

Mit dem neuen Spring ’20 Release kön­nen Sie die Lead-Scor­ing Kom­po­nente von Sales­force Ein­stein kosten­frei zu Ihren Seit­en­lay­outs hinzufü­gen. Diese zuvor kostenpflichtige Funk­tion ver­wen­det Kün­stliche Intel­li­genz (KI) und Machine Learn­ing, um Ihre Oppor­tu­ni­ties in der Sales­force Sales Cloud hin­sichtlich der Wahrschein­lichkeit eines Abschlusses zu bew­erten. Durch Ein­stein Oppor­tu­ni­ty Scor­ing wer­den Oppor­tu­ni­ties mith­il­fe von Mus­ter­erken­nung durch die Ein­stein KI bew­ertet, was Ihnen dabei hil­ft, sich auf die richti­gen Oppor­tu­ni­ties zu fokussieren und die Dat­en richtig zu inter­pretieren — und somit mehr Umsatz zu machen.

Salesforce Spring '20 Release: Einstein Opportunity Scoring

2. Einstein Voice – sprechen Sie mit Salesforce

Wie von Park­er Har­ris & Marc Benioff bere­its auf der Dream­­force-Keynote 2019 demon­stri­ert, ist Ein­stein Voice jet­zt als Beta-Fea­­ture ver­füg­bar. Mit dem Ein­stein Voice Assis­tant inte­gri­ert Sales­force eine intel­li­gente Sprach­s­teuerung ver­gle­ich­bar mit Siri, Google Assis­tant oder Ama­zon Alexa. Mit dieser neuen Funk­tion kön­nen Sie Aktu­al­isierun­gen in Sales­force, wie z.B. das Erstellen und Aktu­al­isieren von Daten­sätzen, allein mit Ihrer Stimme ohne großen manuellen Aufwand durch­führen.

3. Lightning-News jetzt auch für Deutschland

Die Light­n­ing-News Kom­po­nente ist eine hil­fre­iche Meth­ode, um Unternehmens- und Branchen­nachricht­en direkt in Sales­force anzeigen zu lassen. Früher war dies nur für die USA ver­füg­bar. Anfang des Jahres führte Sales­force Light­n­ing-News auch in Aus­tralien, Irland, Neusee­land, Südafri­ka und das Vere­inigte Kön­i­gre­ich ein. Mit dem Spring ’20 Release ste­ht diese Kom­po­nente nun auch für Frankre­ich, Deutsch­land, Brasilien, Japan, Indi­en und die Nieder­lande zur Ver­fü­gung.

4. Aufgaben zu Warteschleifen hinzufügen

Es gibt Fälle, in denen eine Auf­gabe nicht direkt einem Ver­trieb­smi­tar­beit­er zuge­ord­net wer­den kön­nen, da mehrere Ver­ant­wortliche an einem Kon­takt oder ein­er Oppor­tu­ni­ty arbeit­en. Beson­ders erfreulich ist daher ein neues Fea­ture, mit dem es möglich ist, Auf­gaben (Tasks) mit Hil­fe von Warteschlangen (Queues) auch mehreren Benutzern zuzuweisen. Auf diese Weise kön­nen Teams ihren Work­load bess­er bewälti­gen und organ­isieren, ohne dass die Auf­gaben expliz­it einzel­nen Per­so­n­en zugewiesen wer­den müssen.

Indem Sie Auf­gaben ein­er Warteschlange zuweisen, kön­nen Sie die Arbeit­slast Ihres Teams bess­er ver­wal­ten. Die User kön­nen sich dann die Auf­gabe zuweisen, wenn Sie Zeit haben, die Auf­gabe als näch­stes zu bear­beit­en. Der Admin­is­tra­tor muss dafür lediglich im Set­up eine Warteschlange für Auf­gaben anle­gen. Dies kann manuell oder automa­tisch mit einem Process-Builder oder Ähn­lichem erfol­gen.

Salesforce Spring Release '20: Assign Tasks to a Queue

5. Mouseover für Cases in der Service-Cloud

Ab sofort gibt es die Möglichkeit, Cas­es in der Sales­force Ser­vice Cloud direkt in der Lis­te­nan­sicht schnell anzeigen zu lassen, zu bear­beit­en oder zu löschen. Diese ein­fache, aber effek­tive Funk­tion ist nun für alle Sach­bear­beit­er in der Ser­vice-Cloud ver­füg­bar. Für Agen­ten, die in großen Men­gen an Fällen arbeit­en, bedeutet dies eine völ­lig neue Effizien­zsteigerung.

Salesforce Spring Release '20: Case Hover & Edit in Service Cloud

6. Optimierte Related Lists

Die soge­nan­nten Relat­ed Lists wur­den eben­falls von Sales­force aktu­al­isiert. Jet­zt ist es möglich bis zu 10 Spal­ten anzuzeigen, Spal­ten zu ver­größern oder zu verklein­ern, die Liste nach Spal­ten zu sortieren und Masse­nak­tio­nen durchzuführen. Um diese Funk­tion nutzen zu kön­nen, muss Ihr Sales­force Admin­is­tra­tor den Lis­ten­typ lediglich auf „Enhanced List“ umstellen.

7. Objekte inklusive zugehöriger Datensätze klonen

Es gibt nun die Möglichkeit einen Daten­satz zu klo­nen und alle dazuge­höri­gen Daten­sätze mitzunehmen. Durch das Klo­nen kön­nen eine Vielzahl von sich wieder­holen­den Geschäft­sprozessen ein­fach­er gehand­habt wer­den. Bish­er waren hier­für benutzerdefinierte Funk­tio­nen mith­il­fe von Apps, Flow oder Apex Entwick­lun­gen erforder­lich. Dieses neue Fea­ture eröffnet Sales­force Nutzern jet­zt noch mehr Möglichkeit­en, wesentlich effizien­ter und pro­duk­tiv­er mit sein­er Sales­force Umge­bung zu arbeit­en.

Salesforce Spring Release 2020: Objekte und Datensätze klonen

8. E‑Mail Konversationen als Thread darstellen

E‑Mail-Kon­ver­sa­­tio­­nen mit Sales­force sind jet­zt viel ein­fach­er zu ver­ste­hen. E‑Mails kön­nen als Thread grup­piert wer­den, was die Über­sichtlichkeit der Aktiv­ität­san­sicht erhöht. Beacht­en Sie bitte hier­bei, dass nur Kon­ver­sa­tio­nen nach dem Spring ’20 Release als Thread angezeigt wer­den kön­nen.

Salesforce Spring Release '20: E-Mail Konversationen als Thread

Wir hof­fen, dass Ihnen unsere Zusam­men­fas­sung der Top‑8 Funk­tio­nen des Sales­force Spring ’20 Release gefall­en hat. Bei Sales­force find­en Sie wie immer die kom­plet­ten Release Notes.

Soll­ten Sie Fra­gen zu den neuen Sales­force Fea­tures haben, vere­in­baren Sie bitte mit unseren Sales­force Experten ein erstes unverbindlich­es Beratungs­ge­spräch. Benöti­gen Sie Unter­stützung oder weit­ere Infor­ma­tio­nen zur Anwen­dung und Umset­zung des Sales­force Spring ’20 Release rufen Sie uns ein­fach an oder nehmen Sie über unsere Web­site Kon­takt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weit­er!

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Bitte teilen Sie diesen Beitrag über Ihren bevorzugten Kanal. Wir danken Ihnen!

Über den Autor

Unter diesem Kürzel bloggen Gäste auf dem com­s­e­lect Blog, beispiel­sweise Kun­den, Mitar­beit­er oder Part­ner.

salesforce partner beratung entwicklungWir sind Ihre Sales­force CRM Experten. Seit 18 Jahren.

In diesem Blog schreiben Mitar­beit­er von com­s­e­lect und Gas­tau­toren zu allen The­men, die uns bewe­gen:

Aktuelles aus dem Hause com­s­e­lect, neue Trends im CRM, Inno­va­tio­nen und Best Prac­tices rund um Sales­force, Kün­stliche Intel­li­genz (KI), Dig­i­tal­isierung, Automa­tisierung und vieles mehr.

Was kön­nen wir für Sie tun?

Unsere Expertise:

Sales Excel­lence
Mar­ket­ing Excel­lence
Ser­vice Excel­lence
Busi­ness Intel­li­gence
Mar­ket­ing-Automa­­­­­tion
Cus­tomer Jour­ney Man­age­ment

CRM Consulting:

CRM-Beratung
CRM-Strate­gie
CRM-Sys­tem

Unsere Referenzen:

Branch­en­ex­per­tise
Ref­eren­zen aus dem Mit­tel­stand
Erfol­gs­geschicht­en

Expertengespräch

Vere­in­baren Sie mit unseren Sales­force CRM Experten ein erstes unverbindlich­es Beratungs­gespräch.

Weitere Artikel

Alle Beiträge anse­hen